Kontakt - Forum - Impressum - Datenschutz
Anfragen bitte nicht ins Gästebuch. Bitte Forum oder Kontakt nutzen!!!

Sturmartillerie-Abteilung 184
Sturmgeschütz-Abteilung 184


Aufstellung:
10.08.1940
- Aufstellung als Sturmartillerie-Abteilung 184 in Jüterbog, Wehrkreis III, zu drei Batterien
07.02.1941 - Umbenennung in Sturmgeschütz-Abteilung 184
14.01.1942 - Abgabe der 1.Batterie an die Sturmgeschütz-Abteilung 189. Ersatzgestellung durch die Sturmgeschütz-Batterie 666
14.02.1944 - Umbenennung in Sturmgeschütz-Brigade 184

Gliederung:
Stab
Stabsbatterie
1. - 3. Batterie

Stellenbesetzung:

Kommandeur  
  Major Steinkopf 10.08.1940 - 00.05.1941
Oberstleutnant Will-Eugen Fischer 00.05.1941 - 00.10.1941
Hauptmann Gerhard Peitz (Führer) 00.10.1941 - 00.12.1941
Oberstleutnant Will-Eugen Fischer 00.12.1941 - 08.08.1942
Major Ernst Schmidt 00.08.1942 - 14.02.1944
 
  Stab  
  Adjutant    
 
  Stabsbatterie  
  Chef Oberleutnant Helmut Adam 10.08.1940 - 11.11.1940
 
  1. Batterie  
  Chef    
Zugführer    
Techn. Offizier    
 
  2. Batterie  
  Chef Oberleutnant d.R. Richard Hohenhausen 00.05.1942 - 00.00.0000
Zugführer    
Techn. Offizier    
 
  3. Batterie  
  Chef    
Zugführer    
Techn. Offizier    
         

Angehörige:

A B
   
C D
   
E F
   
G H
   
I J
   
K L
Kleis, Gerhard - Wachtmeister 3./StugAbt 184 Liebhart, Peter - Unteroffizier 1./StugAbt 184
M N
Meyer, Gustav - Leutnant ??./StugAbt 184  
O P
   
Q R
  Rausch, Martin - Leutnant 2./StugAbt 184
S T
Schöller, Theo - Wachtmeister 1./StugAbt 184
Schulz-Streeck, Karl-Heinz
- Leutnant ??./StugAbt 184
Tornau, Gottfried - Oberleutnant 3./StugAbt 184
U V
   
W XYZ
   

Unterstellungen:

1942   16. Armee HG Nord Osten  

Ersatz:

1941 Sturmgeschütz-Ersatz-und Ausbildungs-Abteilung 200

Quelle:

  • Georg Tessin
  • VBL AA 348

Buchhinweise: