Kontakt - Forum - Impressum - Datenschutz
Anfragen bitte nicht ins Gästebuch. Bitte Forum oder Kontakt nutzen!!!

281. Sicherungs-Division

Aufstellung:
15.03.1941 - Aufstellung auf dem Truppenübungsplatz Groß-Born, Wehrkreis II, aus einem Drittel der 207. Infanterie-Division, der 3. Welle

Gliederung 00.03.1941:
verstärktes Infanterie-Regiment 368 mit I. - III. Btl.
II./Artillerie-Regiment 207 mit 4. - 6. Batterie
Wach-Bataillon 707
Landesschützen-Regiments-Stab 107
Nachschubführer 368

01.12.1941 - Eingliederung der Divisions-Nachrichten-Abteilung 822 und der Ost-Reiter-Abteilung 281; Zuteilung einer Gruppe IV Wi
01.04.1942 - Aufstellung weiterer Divisions-Versorgungseinheiten (Verpflegungsamt, Bäckerei- und Schlächterei-Kompanie, San-Kompanie und Feldpostamt)
01.06.1942 - Landesschützen-Regiments-Stab 107 wird Sicherungs-Regimentsstab und mit den unterstellten Einheiten in ein Regiment formiert

Gliederung 00.06.1942:
Grenadier-Regiment 368 mit I. - III. Btl.
Sicherungs-Regiment 107 mit I. - III. Btl.
III./Polizei-Regiment 9 (aus Polizei-Bataillon 132)
Ost-Reiter-Abteilung 281
Panzer-Kompanie 281
Artillerie-Abteilung 281
Divisions-Nachrichten-Abteilung 822

Nachschubführer 368

00.06.1944 - Abgabe des Sicherungs-Regiments 207 und Ersetzung durch Grenadier-Regiment 322
11.11.1944 -
Umgliederung der Division in die 281. Infanterie-Division

Stellenbesetzung:

Kommandeur  
  Generalleutnant Friedrich Bayer 14.03.1941 - 01.10.1941
Generalleutnant Theodor Scherer 01.10.1941 - 20.06.1942
Generalleutnant Wilhelm-Hunold von Stockhausen 20.06.1942 - 00.12.1942
Generalmajor Bruno Scultetus10.05.1943 - 27.07.1944 00.12.1942 - 10.05.1943
Generalleutnant Wilhelm-Hunold von Stockhausen 10.05.1943 - 27.07.1944
Generalleutnant Bruno Ortner 27.07.1944 - 30.07.1944
Generalmajor Alois Windisch 30.07.1944 - 19.09.1944
Generalleutnant Bruno Ortner 19.09.1944 - 00.01.1945
 
  Stab  
  Ia Hauptmann Hubert Rechlin 00.03.1941 - 00.04.1941
  Hauptmann Helmut Picot 10.04.1941 - 19.12.1941
Major Dr. Max von Cranach 19.12.1941 - 00.01.1943
Major Dr. Fritz Fischer 00.05.1943 - 00.00.1944
Major Dechamps m. Meldg. v. 00.00.1944
Major Dr. Wilhelm Lütjen 30.07.1944 - 00.11.1944
01    
Offizier zbV.    
NSFO    
Ic    
03    
Dolmetscher Ic    
Mitarbeiter Ic    
Ib Hauptmann Dr. Mayer ??.??.19?? - 09.12.1941
  Oberleutnant Müller-Spreer i.V. 09.12.1941 - 20.12.1941
Oberleutnant Müller-Spreer 20.12.1941 - ??.??.194?
02    
Offizier Mun und Gerät    
Führer V-Trosse    
Beamter (R) Techn. Dienst    
IVa    
Mitarbeiter IVa    
Mitarbeiter IVa    
IVb    
Adjutant IVb    
IVc    
Adjutant IVc    
DiNaFü 102    
Offizier zbv: DiNaFü 102    
Kraftfahr-Offizier (V)    
Hilfsoffizier (V)    
Adjutant Hauptmann Dr. Kaisenberg m. Meldg. v. 15.10.1941
Registrator    
III    
Urkunden-Beamter    
evang. Pfarrer    
kath. Pfarrer    
Kommandant Stabsquartier    
Zahlmeister (IVz)    
Kfz-Staffel-Führer    
Führer Musikzug    
Feldgendarmerie-Trupp    
         

Angehörige:

A B
   
C D
   
E F
   
G H
   
I J
   
K L
   
M N
   
O P
   
Q R
   
S T
   
U V
   
W XYZ
   

Kriegseinsätze:

1941

25. Oktober: Division übernimmt die Sicherung des stark partisanenbesetzten Gebietes Dno-Nowosokoloniki und Cholm-Schimsk auf Befehl des Befehlshabers des rückwärtigen Heeresgebietes Nord

1942

1943

1944

1945

Unterstellungen:

1941 April/Mai

Umbildung zur Sicherungs-Division im WK II

Heimat
  Juni/Dezember Rückw. Heeresgebiet HG Nord Osten Nordrußland
1942 Januar/Dezember Rückw. Heeresgebiet HG Nord Osten Nordrußland*
1943 Januar/Dezember Rückw. Heeresgebiet HG Nord Osten Nordrußland*
1944 Januar/Februar Rückw. Heeresgebiet HG Nord Osten Nordrußland
  März XXXVIII. AK 18. Armee HG Nord Osten Peipus-See
April/Juli z. Vfg. 16. Armee HG Nord Osten Polozk
August/Oktober I. AK 16. Armee HG Nord Osten Polozk
November/Dezember XVI. AK 16. Armee HG Nord Osten Kurland

1945

Januar

XVI. AK 16. Armee HG Nord Osten Kurland
             

* verst. IR 368 im August 1942 bis Februar 1943 beim II. AK in Demjansk, März bis Juni in Staraja Russa beim X. AK, Gruppe Höhne und VIII. AK

Stärke:

Datum Offiziere Unteroffiziere Mannschaften Hiwi gesamt
           
           
(...) = Soll

Verluste:

Datum

Offiziere

Uffz. und Mannschaften

gesamt
  tot verw. verm. krank sonst. tot verw. verm. krank sonst.  
                       
                       
                       
                       
                       
                       

Ergebnisse:

Datum    

erschossen

 
  gefangen im Kampf standrechtlich zusammen
22.06. - 18.10.1941 Partisanen 129 57 117 303
  Rotarmisten 418 19 7 444
verdächtige Zivilisten 686 1 65 752
Frauen 32 - 4 36
  1265 77 193 1535
           

Ersatz:

     

Quelle:

  • Georg Tessin

  • NARA T315-1869 Kriegstagebuch 281. Sicherungsdivision 1941

Buchhinweise: