Kontakt - Forum - Impressum - Datenschutz
Anfragen bitte nicht ins Gästebuch. Bitte Forum oder Kontakt nutzen!!!

Heeresgruppe C

Aufstellung:
26.08.1939 -
Aufstellung in Frankfurt/Main aus dem Heeresgruppenkommando 2, welches am 01.10.1919 als Reichswehrgruppenkommando in Kassel errichtet und Juli 1938 nach Frankfurt/Main verlegt worden war. Zunächst mit Führung der gesamten Truppen der Westfront beauftragt. Dies wurde nach Ende des Polen-Feldzuges und dem Einsatz der Heeresgruppen A und B auf den Südteil der Westfront am Oberrhein und in der Pfalz beschränkt.
25.10.1940 - Verlegung in die Heimat zur Schulung der dorthin verlegten Truppen des Feldheeres
20.04.1941 - unter dem Tarnnamen "Abschnittsstab Ostpreußen" nach Ostpreußen verlegt
22.06.1941 - mit Beginn des Ostfeldzuges in Oberkommando der Heeresgruppe Nord umbenannt
26.11.1943 - Aufstellung Heeresgruppe C, zugleich als Oberbefehlshaber Südost aus dem Stab des Oberbefehlshabers Süd (Luftwaffe) beim italienischen Commando Supremo
02.05.1945 - Auflösung durch Kapitulation

Heeresgruppentruppen 1939:
Heeresgruppen-Nachrichten-Regiment 639

Heeresgruppentruppen 1943:
Heeresgruppen-Nachrichten-Regiment 598

Stellenbesetzung:

Oberbefehlshaber  
  Generalfeldmarschall Wilhelm Ritter von Leeb 26.08.1939 - 21.06.1941
Generalfeldmarschall Albert Kesselring 26.11.1943 - 23.10.1944
Generaloberst Heinrich von Vietinghoff genannt Scheel 24.10.1944 - 15.01.1945
Generalfeldmarschall Albert Kesselring 15.01.1945 - 09.03.1945
Generaloberst Heinrich von Vietinghoff genannt Scheel 10.03.1945 - 29.04.1945
General der Infanterie Friedrich Schulz 29.04.1945 - 02.05.1945
Generaloberst Heinrich von Vietinghoff genannt Scheel 02.05.1945 - 02.05.1945
 
  Stab  
  Chef des Stabes Generalmajor Georg von Sodenstern 26.08.1939 - 05.02.1940
  Generalleutnant Hans-Gustav Felber 05.02.1940 - 25.10.1940
Generalleutnant Kurt Brennecke 25.10.1940 - 21.06.1941
Generalleutnant Siegfried Westphal 26.11.1943 - 05.06.1944
General der Panzertruppe Hans Röttiger 05.06.1944 - 02.05.1945
Generalleutnant Fritz Wentzell 29.04.1945 - 02.05.1945
General der Panzertruppe Hans Röttiger 02.05.1945 - 02.05.1945
Ia Oberst Vincenz Müller 26.08.1939 - 20.12.1940
  Oberst Paul Reinhold Herrmann 20.12.1940 - 21.06.1941
Oberst Dietrich Beelitz 01.12.1943 - 01.11.1944
Oberstleutnant Josef Moll 01.11.1944 - 02.05.1945
         

Angehörige:

A B
   
C D
   
E F
   
G H
   
I J
   
K L
   
M N
   
O P
   
Q R
   
S T
Staedke, Helmut - Major i.G. Stab/  
U V
   
W XYZ
   

Kriegseinsätze:

1940

1942

1943

1944

1945

Gliederung:

1939 September 7. Armee, 1. Armee, 5. Armee, Armee-Abteilung A
  Oktober/Dezember 7. Armee, 1. Armee
1940 Januar/Juni 7. Armee, 1. Armee
  Juli/August 1. Armee, 12. Armee, 2. Armee
September/Oktober 7. Armee, 6. Armee, 2. Armee, 1. Armee
November 2. Armee, 11. Armee
Dezember 2. Armee, 11. Armee + Panzergruppe 3
1941 Januar/März 2. Armee, 11. Armee + Panzergruppe 3
  April 11. Armee + Panzergruppe 3
Mai 18. Armee, 16. Armee, Panzergruppe 4
1943 Dezember 10. Armee, 14. Armee
1944 Januar/März 10. Armee, 14. Armee
  April/Juli 10. Armee, 14. Armee, Armee-Abteilung von Zangen (LXXXVII. AK)
August/Oktober 10. Armee, 14. Armee, Armee Ligurien (LXXXVII. AK)
November/Dezember 10. Armee, Armee Ligurien (mit 14. Armee)
1945 Januar/Februar 10. Armee, Armee Ligurien (mit 14. Armee)
  März/April 10. Armee, 14. Armee, Armee Ligurien(LXXXVII. AK)

Ersatz:

1939-1941 Infanterie-Ersatz-Bataillon 81 Frankfurt/Main

Quellen:

  • Georg Tessin

Buchhinweise: