Die 4. Luftwaffen-Feld-Division der Wehrmacht

Kontakt - Forum - Impressum - Datenschutz
Anfragen bitte nicht ins Gästebuch. Bitte Forum oder Kontakt nutzen!!!

4. Luftwaffen-Feld-Division

Aufstellung:
Sommer 1942 - Aufstellung auf dem Truppenübungsplatz Groß-Born unter Verwendung des Flieger-Regiments 14 (FStO Klagenfurt)
01.11.1943 - Übernahme in das Heer
Winter 1943/1944 - mit Teilen der 3. und 4. Luftwaffen-Feld-Division zu einer Division 44 neuer Art umgebildet
00.03.1944 - zugehörige neue Feldpostnummern

Gliederung 1942:
I. - IV. Btl. (ohne Regimentsstab) mit 16 Kompanien
Luftwaffen-Panzerjäger-Abteilung Luftwaffen-Feld-Division 4
Luftwaffen-Artillerie-Abteilung Luftwaffen-Feld-Division 4
Luftwaffen-Flak-Abteilung Luftwaffen-Feld-Division 4

Luftwaffen-Pionier-Kompanie Luftwaffen-Feld-Division 4
Luftwaffen-Radfahr-Kompanie Luftwaffen-Feld-Division 4
Luft-Nachrichten-Kompanie Luftwaffen-Feld-Division 4

00.00.1943 - Aufstellung des Luftwaffen-Artillerie-Regiments 4, bisherige Artillerie-Abteilung wird III., Flak-Abteilung wird IV. und Panzerjäger-Abteilung wird V. Abteilung;
01.11.1943 - Übernahme der Division in das Heer und Ergänzung durch Einheiten der Luftwaffen-Feld-Division 3; IV/Luftwaffen-Artillerie-Regiment 4 wird II./Flak-Regiment 8

Gliederung 1943:
Jäger-Regiment (L) 49 mit I. - II. Btl. aus Stab/GR 486 und Luftwaffen-Jäger-Bataillon I/4 und II/4
Jäger-Regiment (L) 50 mit I. - II. Btl. aus Stab/GR 268 und Luftwaffen-Jäger-Bataillon III/4 und IV/4
Jäger-Regiment (L) 51 mit I. - II. Btl. mit neugebildetem Stab und Luftwaffen-Jäger-Bataillon I/3 und II/3
Füsilier-Bataillon (L) 4 aus Radfahr-Kompanie der 3. Luftwaffen-Feld-Division
Artillerie-Regiment (L) 4 mit I. - IV. - I. - II. Abt. aus Luftwaffen-Artillerie-Regiment 4; III. aus II./AR 3, IV. neu gebildet
Feld-Ersatz-Bataillon (L) 4
Pionier-Bataillon (L) 4

Nachrichten-Abteilung (L) 4
Divisions-Nachschubtruppen (L) 4

00.07.1944 - Zerschlagung bei der Heeresgruppe Mitte
03.08.1944 - Auflösung der Division

Stellenbesetzung:

Kommandeur  
  Generalleutnant Rainer Stahel 25.09.1942 - 22.11.1942
Generalmajor Hans-Georg Schreder 22.11.1942 - 08.04.1943
Generalmajor Wilhelm Voelk 08.04.1943 - 05.11.1943
Generalmajor Hans Sauerbrey 05.11.1943 - 20.11.1943
Generalmajor Dr. jur. Ernst Klepp 20.11.1943 - 24.01.1944
Generalleutnant Robert Pistorius 24.01.1944 - 27.06.1944
 
  Stab  
  Ia    
01    
Offizier zbV.    
NSFO    
Ic    
03    
Dolmetscher Ic    
Mitarbeiter Ic    
Ib    
02    
Offizier Mun und Gerät    
Führer V-Trosse    
Beamter (R) Techn. Dienst    
IVa    
Mitarbeiter IVa    
Mitarbeiter IVa    
IVb    
Adjutant IVb    
IVc    
Adjutant IVc    
Kraftfahr-Offizier (V)    
Hilfsoffizier (V)    
Adjutant    
Registrator    
III    
Urkunden-Beamter    
evang. Pfarrer    
kath. Pfarrer    
Kommandant Stabsquartier    
Zahlmeister (IVz)    
Kfz-Staffel-Führer    
Führer Musikzug    
Feldgendarmerie-Trupp    
         

Angehörige:

A B
   
C D
   
E F
   
G H
   
I J
   
K L
   
M N
   
O P
   
Q R
   
S T
   
U V
 

 

W XYZ

Wassilewsky, ??? - Sonderführer (Z) und Dolmetscher

 



Kriegseinsätze:

1942

1943

1944

1945

Unterstellungen:

1942 November/dezember II. LwK Chevallerie (LIX. AK) HG Mitte Osten Welish
1943 Januar II. LwK Chevallerie (LIX. AK) HG Mitte Osten Welish
  Februar/September II. LwK 3. Panzer-Armee HG Mitte Osten Welish
Oktober/November II. LwK 3. Panzer-Armee HG Mitte Osten Witebsk
Dezember LIII. AK 3. Panzer-Armee HG Mitte Osten Witebsk
1944 Januar/Juni LIII. AK 3. Panzer-Armee HG Mitte Osten Witebsk
  Juli Verbleib unbekannt

Ersatz

Quellen:

  • Georg Tessin

Buchhinweise: